Neuer Kirchengemeinderat in der neuen Kirchengemeinde Schmiden-Oeffingen gewählt.

Seit dem 1. Dezember gibt es eine neue evangelische Kirchengemeinde in Fellbach, die evangelische Kirchengemeinde Schmiden-Oeffingen. Und wie überall im Land wurden auch hier die neuen Kirchengemeinderäte gewählt.

In den neuen Kirchengemeinderat der neuen Kirchengemeinde Schmiden-Oeffingen wurden demnach gewählt: Carola Mombrei (1359), Piet-Hein van der Geer (1241), Stefan Lausterer (1212), Horst Kraft (1171), Ingeborg Heeß (980), Jana Siegel (889), Heide Vogt (870), Rolf Beck (858), Gabriele Hofmeister-Härtling (811), Sonja Schelling (786), Fabian Zahlecker (695), Sabine Wilfert (662), Sabine Fischer (668), Claus Gall (657), Gurdun Welsch (507)

Die Kirchengemeinderäte wurden nach den Regeln der unechten Teilortswahl gewählt, das bedeutet für den Teil Oeffingen waren fünf Plätze reserviert und für den Teil Schmiden 10 Sitze, alle Mitglieder konnten aber für alle Kandidatinnen und Kandidaten abstimmen. In der neuen Kirchengemeinde gab es eine Wahlbeteiligung von insgesamt 21,08%

Die Kirchengemeinde dankt allen Kandidatinnen und Kandidaten sowie allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern, die diese Wahl möglich gemacht haben. Die neuen Kirchengemeinderäte werden am 2. Februar 2020 in einem festlichen Gottesdienst in der Dionysiuskirche in ihr Amt eingeführt.

Die neue Kirchengemeinde umfasst die beiden bisherigen Kirchengemeinden Oeffingen und Schmiden. Sie wird nun in die Seelsorgebezirke Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Dionysiuskirche und Johanneskirche eingeteilt, dabei werden sich auch ab dem 1. Januar die Zuständigkeitsbereiche der drei Pfarrämter ändern. Das geschäftsführende Pfarramt ist das Pfarramt Dionysiuskirche.

 

Markus Eckert

Ab 01.12.2019 heißt es "Evangelische Kirchengemeinde Schmiden-Oeffingen"

Seit eineinhalb Jahren arbeiten die Kirchengemeinderäte daran, dass aus den beiden Kirchengemeinden Schmiden und Oeffingen eine Kirchengemeinde wird. Nach Außen sieht man gar nicht so viel, aber im "Motorraum" wird einiges umgebaut. Und so wird es auch in Zukunft eine neue Homepage geben, die die ganze Gemeinde umfasst. Das wird allerdings noch etwas Zeit brauchen. Derweil sind sie auch hier richtig, wenn es um Oeffingen geht. Wenn es um Schmiden geht, klicken Sie sich weiter: www.schmiden-evangelisch.de

Ganz Aktuelle Infos gibt es auf unserer Facebook-Seite (dazu muss man nicht Mitglied bei Facebook sein!) einfach hier klicken.

 
 
 
  • addremove Kirchenwahl aktuell

    Neue Mehrheiten machen's spannend
    Mehr als 400.000 der knapp 1,8 Millionen Wahlberechtigten haben sich am Sonntag, 1. Dezember, an der Neuwahl der Kirchengemeinderäte und der württembergischen Landessynode beteiligt. Trotz einer deutlich geänderten Zusammensetzung der Synode sieht Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July Kontinuität: „Wir werden eine betende und eine gesellschaftlich engagierte Kirche sein und bleiben.“
    Ganze Meldung auf www.elk-wue.de

  • addremove Die Kirchenwahl in Württemberg

    Die Kirchenwahl erklärt (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 wählen die rund zwei Millionen wahlberechtigten Mitglieder der Evangelischen Landeskirche in Württemberg neue Kirchengemeinderäte sowie eine neue Landessynode.

    Etwa 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte leiten die etwa 1.244 Kirchengemeinden der Landeskirche zusammen mit ihrer Pfarrerin bzw. ihrem Pfarrer. Und die 90 ebenfalls zu wählenden Landessynodalen bestimmen den Kurs der gesamten Kirche auf landeskirchlicher Ebene mit.

    Wichtig, so der Landesbischof July, sei die Unterstützung durch eine breite Wahlbeteiligung: „Jede Wählerin und jeder Wähler unterstützt auf diese Weise unser Kernanliegen in der württembergischen Landeskirche: Dass die Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus in Wort und Tat auch in Zukunft die Menschen im Land erreicht, ihnen hilft, sie ermutigt, sie tröstet.“

    Alle Infos zur Kirchenwahl auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl in die Kirchengemeinderäte

    Was ist der Kirchengemeinderat? (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 werden in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg über 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte gewählt.

    In den Gemeinden der württembergischen Landeskirche ruht die Verantwortung auf mehreren Schultern. Die Pfarrerin bzw. der Pfarrer leiten gemeinsam mit dem gewählten Kirchengemeinderat die Gemeinde. In jeder Gemeinde werden am 1. Advent zwischen vier und 18 Kirchengemeinderäte gewählt. Das Ergebnis der Wahl des Kirchengemeinderats in Ihrer Gemeinde erfahren Sie über Ihr Pfarramt.

    Mehr über die Aufgaben des Kirchengemeinderats auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl der Landessynode

    Was ist die Landessynode? (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Advent 2019 werden nicht nur die Kirchengemeinderäte, sondern auch die Mitglieder für die 16. Württembergische Landessynode gewählt.

    Die Landessynode wird direkt von den Gemeindegliedern gewählt. Sie ist die gesetzgebende Versammlung der Kirchenleitung. Ihre Aufgaben ähneln denen von politischen Parlamenten.

    Die Evangelische Landeskirche in Württemberg ist die einzige Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland, in der die Mitglieder der Landessynode direkt von den Gemeindegliedern gewählt werden (Urwahl). Die Synodalen werden in Wahlkreisen für sechs Jahre gewählt.

    Wer kandidiert in Ihrem Wahlkreis für die Landessynode?
    Finden Sie es mit Hilfe der Kandidierendendatenbank hier heraus.

    Die Landessynode auf einen Blick auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Kirchenwahl in unserer Gemeinde

    Geben auch Sie am 1. Dezember 2019 Ihre Stimme bei der Kirchenwahl ab!

    Haben Sie Fragen zur Wahl, die Ihnen auf www.kirchenwahl.de nicht beantwortet werden? Dann wenden Sie sich an unser Pfarramt, Ihren Pfarrer oder Ihre Pfarrerin oder an amtierende Kirchengemeinderätinnen und -räte.

    Auch wenn Sie für die Kirchenwahl kandidieren möchten, stehen wir gerne zur Verfügung! Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wir beantworten gerne ganz unverbindlich Ihre Fragen.

    Informationen zu den Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl der Landesyndode finden Sie ab Oktober 2019 auf www.kirchenwahl.de.

 
  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 08.12.19 | Der Geruch von Advent

    Wie riecht Advent - und Weihnachten? In seiner Andacht zum zweiten Advent geht Pfarrer Thorsten Eißler dieser Frage nach. Und er ist überzeugt: Nach Tanne, Mandarinen und Zimt hat es wohl nicht geduftet, als Jesus in einem Stall zur Welt gekommen ist...

    Mehr

  • 06.12.19 | Bibel-App auf dem neuesten Stand

    Die Deutsche Bibelgesellschaft hat ihre App „Die-Bibel.de“ einem großen Update unterzogen. Eine der wichtigsten Änderungen: Alle Übersetzungen, die Luther-Bibel, die Gute-Nachricht-Bibel und die Basis-Bibel, können nun ohne Registrierung gelesen werden. „Die-Bibel.de“ ist für Geräte mit Android- und iOS-Betriebssystemen im jeweiligen Online-Store kostenfrei herunterzuladen.

    Mehr

  • 05.12.19 | Ein Stadion voller Lieder

    Bis zu 8.000 Teilnehmer erwarten die württembergische Landeskirche und ihre Co-Veranstalter beim ersten Stuttgarter Weihnachtssingen am vierten Advent im Gazi-Stadion auf der Waldau. Bei der Aktion sollen zwei Mal 45 Minuten Popsongs, Weihnachtschoräle und Friedenslieder gesungen werden. Die Veranstaltung schließt mit einem Kerzenmeer und einem kirchlichen Segen.

    Mehr