Ein Kirchengemeindeverein

Auf besondere Weise ist der Freundeskreis für Flüchtlinge in Fellbach mit der evangelischen Kirchengemeinde verbunden. Da es in Oeffingen die erste Flüchtlingsunterkunft in Fellbach gab, hat Pfarrer Volker Gemmrich damals zu einem offenen Treffen aller Oeffinger Bürger eingeladen. Die Menschen kamen und engagieren sich seit dem im "Freundeskries für Flüchtlinge in Fellbach". Die Jahre über war so der Freundeskreis eigentlich eine Gemeindegruppe der Kirchengemeinde Oeffingen, die für die Stadt Fellbach in der Stadt Fellbach wirkten. 

Im Mai 2017 wurde aus der Gemeindegruppe ein sogenannter "Kirchengemeindeverein". Es ist ein Verein mit Mitgliederversammlung und Vorstand, allerdings ist dieser Verein fest mit der Kirchengemeinde Oeffingen verbunden.

Damit hat sich die Kirchengemeinde Oeffingen ganz bewusst dazu entschieden dieses Thema als einen Schwerpunkt ihrer Arbeit zu betrachten, diese Arbeit zu fördern und zu unterstützen. Gleichzeitig bliebt dem Freundeskreis die größmögliche Freiheit seine Arbeit so zu organisieren, wie es notwendig ist.

 

Alle weiteren Informationen zum Freundeskreis für Flüchtlinge in Fellbach finden sich hier.