Freundeskreis gewinnt Bürgerpreis

Petra Häffner, MdL, und Vertreterinnen der AG Arbeit. Der Rems-Murr-Otto steht für das Ehrenamt, für besondere Leistungen in und für den Rems-Murr-Kreis.

Der Freundeskreis für Flüchtlinge in Fellbach gewinnt den Bürgerpreis in der Kategorie "Alltagshelden. 

Bei der Preisverleihung am 4. Juli 2017:  Petra Häffner, MdL, und Vertreterinnen der AG Arbeit. Der Rems-Murr-Otto steht für das Ehrenamt, für besondere Leistungen in und für den Rems-Murr-Kreis. Fünf Initiativen bekamen am Dienstagabend in der Kreissparkasse Waiblingen wieder diesen Otto überreicht, die AG Arbeit des Freundeskreises war eine davon.

„Für viele Flüchtlinge bedeutet Arbeit Integration und Unabhängigkeit und damit den Weg in ein normales, gesichertes Leben“, sagte die grüne Landtagsabgeordnete Petra Häfner bei der Preisverleihung. Das Projekt „Flüchtlinge zu Azubi 17“ widmet sich genau diesem Thema. Es ist ein Konzept des „Arbeitskreises Arbeit und berufliche Integration“ des Fellbacher Freundeskreises für Flüchtlinge. Ziel des Projekts ist es, Flüchtlingen einen Ausbildungsplatz zu vermitteln. Im ersten Schritt wurden dafür rund 250 Interviews mit den Menschen geführt, um die Vorkenntnisse einschätzen zu können. Die Ergebnisse wurden in einer Datenbank hinterlegt.

Die Kirchengemeinde freut sich zusammen mit dem Kirchengemeindeverein "Freundeskreis für Flüchtlinge in Fellbach" über diesen Preis und die damit verbundene Anerkennung ihrer Arbeit.

Weitere Infos auch hier.